Thematisierung und Ästhetisierung von Gewalt im spanischen Gegenwartstheater

von: Eva Stehlik

Georg Olms Verlag AG, 2012

ISBN: 9783487400051 , 288 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 24,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Thematisierung und Ästhetisierung von Gewalt im spanischen Gegenwartstheater


 

Inhalt

8

Abbildungsverzeichnis

11

Abkürzungen

12

I. EINLEITUNG

14

1.1 Einführung in die Thematik

14

1.2 Untersuchungsgegenstand und Beschreibungskriterien desGewaltdramas

27

1.3 Versuch einer Typologie

31

1.4 Überblick über die Forschung

36

1.5 Methodisches Vorgehen

43

II. THEORETISCHE UND DRAMENSPEZIFISCHE VORÜBERLEGUNGEN

48

2.1 Zur Definition der Konzepte ‚Aggression’ und ‚Gewalt’

48

2.2 Synchrone und diachrone Blicke auf Gewaltdarstellungen

53

III. THEMATISIERUNGEN UND ÄSTHETISIERUNGEN

72

3.1 Darstellungen interpersonaler und sozialer Gewalt

72

3.2 Darstellungen von Gewalt in Beziehung und Familie

117

3.3 Darstellungen von Gewalt gegen den Anderen

155

3.4 Darstellungen des Terrorismus

195

3.5 Darstellungen von Krieg, Politik und Macht

229

IV. SCHLUSSBETRACHTUNGEN

256

4.1 Resümee: Gewaltdarstellungen im spanischen Gegenwartstheater

256

4.2 Formen des Gewaltdramas

262

4.3 Ethik und Ästhetik der Bühnengewalt. Ausblicke

265

V. BIBLIOGRAFIE

272

5.1 Primärliteratur

272

5.2 Sekundärliteratur

274