Eine Auswahl aus den Werken - Zwei Teile in einem Band. Teil I: Kultur- und Reisebilder. Teil II: Literaturhistorische Schriften und andere Feuilletons.

von: Karl Emil Franzos

Georg Olms Verlag AG, 2012

ISBN: 9783487400068 , 614 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 49,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Eine Auswahl aus den Werken - Zwei Teile in einem Band. Teil I: Kultur- und Reisebilder. Teil II: Literaturhistorische Schriften und andere Feuilletons.


 

Der Band versammelt ausgewählte Werke des deutsch-jüdischen Autors Karl Emil Franzos (1847–1904) mit den beiden thematischen Schwerpunkten „Kultur- und Reisebilder“ sowie „Literaturhistorische Schriften“. Diese beiden Teile des Werkkomplexes deuten bereits die Bandbreite seiner schriftstellerisch-feuilletonistischen Arbeiten an.
Bekannt wurde er schon zu Lebzeiten durch seine unterhaltsamen und kulturhistorisch wertvollen Reiseberichte und ethnographischen Schilderungen.
Wiederzuentdecken ist heute aber vor allem der scharfsinnige Literaturkritiker Franzos. Der zweite Teil der Publikation vereint daher erstmals die aus seiner Beschäftigung mit dem Leben und Werk verschiedener deutschsprachiger Literaten entstandenen Texte – u.a. über Heinrich Heine und den zu seiner Zeit zunehmend in Vergessenheit geratenen Georg Büchner, dessen Gesamtwerk Franzos 1879 herausgab.
Der Wert der hier versammelten Feuilletons liegt auch in der Widerspiegelung der zeitgenössischen literatur- und geistesgeschichtlichen Diskurse, die Franzos akribisch dokumentiert und mit eigenen Überlegungen und Ansätzen bereichert hat.

This volume brings together selected works by the German-Jewish author Karl Emil Franzos (1847-1904) under the two themes of ‘culture and travel’ and ‘literary history’. These aspects of his work indicate the breadth of his literary and journalistic writings.
Franzos was well known even in his own lifetime for travel writings and ethnographic works which are both enjoyable and of cultural and historical value. Today, however, Franzos the astute literary critic remains to be rediscovered. The second part of this book therefore brings together for the first time texts which reflect his engagement with the life and work of various German literary figures, including Heinrich Heine and Georg Büchner, who was largely forgotten at the time and whose complete works Franzos edited for publication in 1879.
The articles collected here are also a valuable reflection of contemporary literary and intellectual discourse, which Franzos documented meticulously and enriched with his own thoughts and ideas.